Analyse und Handhabung des Amazfit t-rex.

In wenigen Worten 

Heutzutage sind mehrere hundert Uhren angeschlossen.  Es gibt immer eine neue Version einer Uhr im Abstand von einigen Wochen oder Monaten, und angesichts der Vielzahl der möglichen Optionen ist es kompliziert, sich zurechtzufinden.
 

 

Was wir uns also merken müssen, ist diese eine große Stärke:
– Sein täglicher Gebrauch
Mehrere Schwachpunkte bei dieser Uhr:
– Wenig Funktionalität für die Gesundheitsüberwachung 
– Wenige sportorientierte Merkmale
– Die Unmöglichkeit, neue Anträge zu stellen

Dieser Artikel soll Ihnen helfen, klarer zu sehen.
 

Die t-rex, die richtige für eine gesunde Nutzung? 

Tracking-Systeme für angeschlossene Uhren sind sehr ausgeklügelt geworden und können perfekt Informationen über Ihren körperlichen Zustand liefern. Sie ergänzen oder ersetzen die Fitnessüberwachungsgeräte, mit denen Sie vielleicht vertraut sind.
 Unsere Tests haben gezeigt, dass das t-rex eines der am wenigsten interessanten Modelle ist, wenn wir eine Gesundheitsuntersuchung durchführen möchten.Sie war eindeutig nicht als Instrument zur Überwachung Ihrer körperlichen Verfassung gedacht.

 Anstatt die Uhr mit einem bekannten System zu betreiben, entschied sich Oppo für ein eigenes tragbares Betriebssystem.Diese Auswahl führt zu größeren Schwierigkeiten beim Umgang mit den verschiedenen vorhandenen Schaltflächen und Symbolen.Von der reibungslosen Navigation von Modellen mit Androïd oder Apple Watchs sind wir weit entfernt.
 Nach einigen Wochen werden Sie sich mit der Handhabung wohler fühlen.
 Wenn die Schlafanalyse Ihre Priorität ist, müssen Sie sich ein anderes Modell ansehen.
Da die Uhr über einen Beschleunigungsmesser verfügt, wird sie in der Lage sein, Ihre körperliche Gesundheit zu überwachen. Es wird dann möglich sein, Ihre Aktivitäten während des Tages zu verfolgen. Diese angeschlossene Uhr kann durch Überwachung Ihrer Schritte und der Bewegungen der Arme die Anzahl der Kalorien ermitteln, die Sie verbrennen werden.
Es ermöglicht Ihnen, Ihre Herzfrequenz jederzeit zu überwachen, den täglichen Stress besser zu bewältigen und seine Entwicklung im Laufe der Zeit zu verfolgen.
Für den Fall, dass Sie die Herzschlagkurve benötigen, wird diese Uhr nicht empfohlen, da sie keinen EKG-Sensor besitzt.
 

Interessant für das Alltagsleben? 

Sind Sie immer noch skeptisch, eine intelligente Uhr zu kaufen, weil Sie an ihrer tatsächlichen Notwendigkeit zweifeln? Wissend, dass Hochleistungsmodelle in der Regel teuer in der Anschaffung sind.   Für das t-rex ist dies das, was Sie erwarten können.
Dieses Modell gehört zum High-End der aktuellen Smartwatches.Mit dieser Uhr können Sie sich mit allem beschäftigen, während Sie informiert bleiben.
 Es ist eines der Modelle mit einem Hochleistungsakku, 390 mah, der zu den besten gehört.
 Der Hersteller kündigt sogar eine Lebensdauer von 66 Tagen an.
 Eine der Eigenschaften, die Sportler begeistern wird, ist das Vorhandensein von GPS.Das bedeutet, dass es Daten wie zurückgelegte Entfernung und Ihre Route auch ohne angeschlossenes Smartphone verfolgen kann. Auf der anderen Seite sollten Sie die Abnahme der Batteriekapazität im aktiven GPS-Modus beachten.
 Am Bestimmungsort ist diese Uhr nicht wasserdicht.
 Es wäre zu begrüßen gewesen, wenn diese Uhr mit einem verstärkten Glas verkauft worden wäre; Unfälle wie Kratzer passieren schnell.
 Auf dem Touchscreen können Sie durch die verschiedenen Menüs der Uhr navigieren. Diese Uhr unterstützt keine NFC-Funktion, so dass kontaktloses Bezahlen mit dieser Uhr nicht möglich ist.
 Schließlich werden Musikliebhaber die Möglichkeit zu schätzen wissen, Musik auf diesem Modell zu hören.Es ist eine Option, die es zum idealen Alltagszubehör macht.
 

Die Smartwatch für den Sport 

Eine angeschlossene Uhr ist für jedermann, was bedeutet, dass man kein Extremläufer oder Jogger sein muss, um sie zu benutzen. Es ist ein Produkt mit vielen Vorteilen. Wir erklären, was t-rex für Sie tun kann.
 Mit diesem Produkt ist Amazfit nichts für Sportler. Es ist interessant, aber nicht für diejenigen, die ihre sportlichen Ergebnisse verbessern wollen.
Es ist eines der Modelle mit einer der besten Autonomie, für einen 390 mah-Akku.
 Es verfügt über ein eigenes GPS, um Standortdaten während eines Laufs oder Ihres Arbeitstages zu verfolgen.Sie müssen kein Smartphone mit der Uhr koppeln.
Da die Uhr keine SIM-Karte hat, kann nur Ihr Smartphone die gesammelten Trackingdaten abrufen. Als Gegenleistung für diese Unannehmlichkeiten erhalten Sie eine verlängerte Batterielebensdauer.
 Amazfit Uhren sind auch dazu bestimmt, Fitnessdaten wie die Herzfrequenz zu verfolgen.
 
Mit dieser Smartwatch können Sie auch Musik hören.

Das richtige Modell zur Installation von Anwendungen? 

Die am besten vernetzten Uhren auf dem Markt laufen unter Wear OS für Androïd oder watchOS für Apple, aber es gibt auch andere. Die ursprünglichen Anwendungen reichen für einige möglicherweise nicht aus, daher das Interesse an der Auswahl des Betriebssystems mit dem am besten geeigneten Betriebssystem.Diese Anwendungen zeigen nicht nur Benachrichtigungen an Ihrem Handgelenk an, sie können Sie auch unterhalten, Ihre Fitness und Gesundheit verfolgen und Ihnen helfen, organisiert zu bleiben.
 Dieses Modell ist nicht wirklich darauf ausgelegt, neue Anwendungen zu installieren. 
Aufgrund eines spezifischen Betriebssystems für diese Uhr können Sie keine neuen Anwendungen herunterladen. Nur die standardmäßig installierten sind verfügbar.
 Mit einer Bildschirmgröße von 1.3 Zoll liegt sie im Durchschnitt. Sein 390 mah-Akku ist einer der leistungsstärksten auf dem Markt. Was die Installation neuer Anwendungen anbelangt, so wird dies in diesem Zusammenhang nicht diskutiert. Es bleibt jedoch ein interessantes Produkt, solange es einfach zu bedienen ist.
 

Die t-rex zum Abschluss 

Die Gesamtpunktzahl dieser Uhr gehört zu den niedrigsten. Andererseits wissen Sie, dass es bei einem sehr attraktiven Preis eine einfache Wahl sein kann.
 Letztendlich gibt es eine starke Aussage zu diesem Modell:
 – Sein täglicher Gebrauch
 Hier sind die wenigen Schwachstellen, auf die Sie achten können:
– Wenig Funktionalität für die Gesundheitsüberwachung
 – Nicht genug sportorientierte Merkmale
– Die Unmöglichkeit, neue Anträge zu stellen