Analyse und Handhabung des Amazfit verge.

Und zu Beginn… 

Die Technologiebranche der vernetzten Uhren ist ein Sektor in ständiger Entwicklung. Einige von ihnen sind auf die Überwachung des physischen Zustands ausgerichtet und gehen sogar bis zur Überwachung des Kalorienverbrauchs, andere sind eher für die Büroautomatisierung mit E-Mail-Synchronisation gedacht.
 

 
Mehrere Schwachpunkte bei dieser Uhr:
– Wenig Funktionalität für die Gesundheitsüberwachung 
– Sein täglicher Gebrauch
– Nicht genug sportorientierte Merkmale
– Die Unmöglichkeit, neue Anträge zu stellen

Dieser Artikel soll Ihnen helfen, klarer zu sehen.
 

Die verge, die richtige für eine gesunde Nutzung? 

Seit den ersten Gesundheitsüberwachungen haben viele technologische Entwicklungen stattgefunden. Sie können mit anderen Geräten wie dem Telefon oder dem Computer gekoppelt sein oder auch nicht.
 Basierend auf unseren Tests hat dieses verge eine niedrige Punktzahl für eine gesunde Verwendung.  Sie war eindeutig nicht als Instrument zur Überwachung Ihrer körperlichen Verfassung gedacht.

 Der Hauptnachteil dieser Uhr ist nach wie vor ihr Betriebssystem, das von Amazfit hergestellt wurde. Es ist immer noch langsam und nicht sehr intuitiv zu bedienen. Wir hätten etwas Konventionelleres vorgezogen.
 Nach einigen Wochen werden Sie sich mit der Handhabung wohler fühlen.
 Dieses Modell verfügt nicht über eine Schlafmessung.
 Der in die Uhr integrierte Beschleunigungsmesser liefert genaue Informationen über Ihre Fitness und Gesundheit. Es wird dann möglich sein, Ihre Aktivitäten während des Tages zu verfolgen. Diese intelligente Uhr wird in der Lage sein, Gesten oder Handlungen zu identifizieren, die durch Gesundheitsanwendungen analysiert werden.
 Mit Hilfe eines eingebauten Sensors wird auch Ihr Herzschlag überwacht, und es wird ein Alarm ausgelöst, falls zu viele Schläge über dem Normalwert liegen. Ohne EKG-Funktion können Sie bei diesem Modell die Herzschlagkurve nicht sehen.
 

Eine Smartwatch für den Alltag 

Fragen Sie sich über die Verwendung einer angeschlossenen Uhr?Inwiefern ist dies in Ihrem täglichen Leben nützlich? Hier sind ein paar Beispiele dafür, was eine intelligente Uhr wie die verge für Sie tun könnte.
 Wenn es um das tägliche Leben geht, fragt man sich, was das Amazfit gedacht hat. Sie ist weit entfernt von Apple Watch.
 Eine der Eigenschaften, die Sportler begeistern wird, ist das Vorhandensein von GPS.Ein Detail für einige, aber nicht für viele. Der Nachteil bei der Aktivierung dieses Modus ist, dass die Akkulaufzeit kürzer ist.
Es sei daran erinnert, dass sie nicht für den Betrieb unter Wasser ausgelegt ist.
 Sie müssen auf die Höhe des Bildschirms achten, der kein verstärktes Glas hat.
 Der Touchscreen der Uhr ist effizient und Sie können problemlos durch die verschiedenen Menüs navigieren.Es wird nicht möglich sein, Ihre Zahlungen ohne Kontakte zu tätigen, da es ohne die NFC-Funktion auskommt. Bei regelmäßiger Nutzung wird das Fehlen eines Musikabspielgerätes bedauert. Sie müssen dafür eine andere Uhr auswählen.

Die Smartwatch der Gegnerin: eine gute Wahl für den Sport? 

Eine angeschlossene Uhr kann es Ihnen ermöglichen, Ihre sportlichen Aktivitäten zu verfolgen, aber nicht nur das. Es ist ein Produkt mit vielen Vorteilen. Hier ist das Detail der verge.
 Mit diesem Produkt ist Amazfit nichts für Sportler. Sie erlaubt es Ihnen nicht, Ihre Entwicklung in dem Sport, den Sie ausüben, zu verfolgen.
 Es beinhaltet GPS-Tracking. Die GPS-Unterstützung ist relativ einfach und ermöglicht es Ihnen, Ihre Position auch ohne ein gekoppeltes Telefon zu verfolgen.
 Sie können die Verfolgungsdaten unter Ihrer Uhr nicht lesen; Sie müssen dies auf Ihrem Smartphone tun. Dies bedeutet andererseits eine viel bessere Akkulaufzeit.
Ein weiterer positiver Punkt der Amazfit-Uhren ist das Vorhandensein einer Herzfrequenzmessung.
 Am wichtigsten ist, dass es alle Daten über die verbrannten Kalorien aufzeichnet.
 
Auf der Musikseite ist es auch wichtig zu beachten, dass auf dieser Uhr keine Musik abgespielt werden kann.

Die Uhr und mögliche Anwendungen 

Auf Smartwatches sind verschiedene Betriebssysteme installiert. Dies beeinflusst die Anzahl der Anwendungen, die hinzugefügt werden können, und die praktische Funktionalität, die sich daraus ergibt. Mehr oder weniger komplexe Anwendungen, die Messungen oder Analysen erleichtern.
 Dieses Modell ist nicht wirklich darauf ausgelegt, neue Anwendungen zu installieren. 
Diese Uhr funktioniert mit einem bestimmten Betriebssystem, sodass keine neuen Anwendungen hinzugefügt werden können.Abgesehen von denen, die beim Start installiert wurden, keine andere Wahl.
 Letzter Punkt zu möglichen neuen Anwendungen zusätzlich zu dem, was geplant ist: dies wird aufgrund seiner spezifischen Konfiguration nicht in Frage kommen. Es bleibt jedoch ein einfaches und billiges Produkt für grundlegende Verwendungszwecke.
 

Die verge – kurz und bündig 

Am Ende unserer Tests können wir nur feststellen, dass diese Uhr einem Einstiegsprodukt entspricht. Sein niedriger Preis kann Sie dazu bringen, es zu kaufen.
Die wenigen Schwachpunkte könnten sein:
 – Wenig Funktionalität für die Gesundheitsüberwachung
 – Sein täglicher Gebrauch
 – Nicht genug sportorientierte Merkmale
 – Die Unmöglichkeit, neue Anträge zu stellen