Analyse und Handhabung des Donerton X11.

Als Einführung zu dieser Analyse 

Sie können feststellen, dass verbundene Uhren identisch sind, mit einem kleinen Bildschirm, eher zerbrechlich und nicht sehr skalierbar?  Es gibt immer eine neue Version einer Uhr im Abstand von einigen Wochen oder Monaten, und angesichts der Vielzahl der möglichen Optionen ist es kompliziert, sich zurechtzufinden.
 

 

Was wir uns also merken müssen, ist diese eine große Stärke:
– Bildschirmgröße
Mehrere Schwachpunkte bei dieser Uhr:
– Wenig Funktionalität für die Gesundheitsüberwachung 
– Nicht genug sportorientierte Merkmale
– Die Unmöglichkeit, neue Anträge zu stellen

Hier ist im Einzelnen, was es ist, je nachdem, wie Sie es verwenden werden.
 

Die Uhr, die Ihnen Auskunft über Ihre Gesundheit gibt? 

Smartwatches sind zu großartigen Tools für die Gesundheitsanalyse geworden, die Sie normalerweise von einem solchen Produkt nicht erwarten würden. Sie können mit anderen Geräten wie dem Telefon oder dem Computer gekoppelt sein oder auch nicht.
 Die X11 mag heute etwas veraltet sein, aber sie ist immer noch eine gute Kamera. Dies hindert Sie nicht daran, es aus ästhetischen Gründen zu kaufen.

Der Hauptunterschied zu bekannten Uhren besteht darin, dass sie unter Wear OS (Android) oder Watch OS (Apple) nicht funktionieren. Es wird notwendig sein, sich an die Schnittstelle zu gewöhnen, bevor Sie den vollen Nutzen aus Ihrer Uhr ziehen können. Von der reibungslosen Navigation von Modellen mit Androïd oder Apple Watchs sind wir weit entfernt.
 Nach einigen Wochen werden Sie sich mit der Handhabung wohler fühlen.
 Wenn die Schlafanalyse Ihre Priorität ist, müssen Sie sich ein anderes Modell ansehen.
Da die Uhr über einen Beschleunigungsmesser verfügt, wird sie in der Lage sein, Ihre körperliche Gesundheit zu überwachen. Auf diese Weise können Sie Ihre Bewegungen während des Tages interpretieren. Mit anderen Worten: Durch die Identifizierung von einem Dutzend Handgesten und im Zusammenhang mit der eingebetteten Anwendung erhalten Sie Tipps, um Ihre Gesundheit täglich zu verbessern.
 Mit Hilfe eines eingebauten Sensors wird auch Ihr Herzschlag überwacht, und es wird ein Alarm ausgelöst, falls zu viele Schläge über dem Normalwert liegen. Es gibt keinen Sensor und keine Anwendung, die die Kurve des Elektrokardiogramms auf dieser Uhr reproduzieren.

Was sind seine Funktionen für den täglichen Gebrauch?

Fragen Sie sich über die Verwendung einer angeschlossenen Uhr?Inwiefern ist dies in Ihrem täglichen Leben nützlich? Genau das zeigt der X11-Test.
 Was die Bedürfnisse des täglichen Lebens anbelangt, so erlaubt es Donerton, diese mit diesem Modell gut zu erfüllen. Sie werden schätzen, was sie Ihnen bringt.
 Der Hersteller gibt eine Batterielebensdauer von 7 Stunden an.
 Ein fehlendes, aber praktisches Merkmal ist ein GPS. Donerton hielt es nicht für angebracht, sie zu installieren.
 Diese Uhr ist wasserdicht konstruiert. Aufgrund seines Designs werden Sie mit ihm schwimmen können. Diesen letzten Punkt haben wir noch nicht getestet, aber wir können das Unternehmen beim Wort nehmen.
 Es wäre zu begrüßen gewesen, wenn diese Uhr mit einem verstärkten Glas verkauft worden wäre; Unfälle wie Kratzer passieren schnell.
 Auf dem Touchscreen können Sie durch die verschiedenen Menüs der Uhr navigieren. Die NFC-Option wurde nicht in diese Smartwatch integriert, was bedeutet, dass keine kontaktlose Zahlung erfolgt.
Schließlich werden Musikliebhaber die Möglichkeit zu schätzen wissen, Musik auf diesem Modell zu hören.Mit dem eingebauten Player werden Sie diesen Artikel noch mehr zu schätzen wissen.
 

Die Smartwatch der Gegnerin: eine gute Wahl für den Sport? 

Die angeschlossene Uhr bietet eine interessante Alternative zu Ortungsgeräten, die nur auf Sport oder Gesundheit ausgerichtet sind. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen, die Vorteile herkömmlicher Produkte in einem kleinen Format zu kombinieren und kann mit anderen Geräten wie Ihrem Telefon oder Laptop verbunden werden. Wir erklären, was X11 für Sie tun kann.
 Sportler werden kein Interesse an diesem neuen Produkt finden.Selbst für den Gelegenheitssportler wird diese Uhr nicht ausreichen.
 Es besteht eine gute Chance, dass Athleten, die so leicht wie möglich bleiben möchten, den Mangel an GPS bereuen.Sie werden daher immer Ihr Smartphone, das mit der Uhr verbunden ist, mitnehmen müssen, um Ihre Fahrten zu messen und anzuzeigen.
 Sie können die Verfolgungsdaten unter Ihrer Uhr nicht lesen; Sie müssen dies auf Ihrem Smartphone tun. Als Gegenleistung für diese Unannehmlichkeiten erhalten Sie eine verlängerte Batterielebensdauer.
 Donerton Uhren sind auch dazu bestimmt, Fitnessdaten wie die Herzfrequenz zu verfolgen.
 Am wichtigsten ist, dass es alle Daten über die verbrannten Kalorien aufzeichnet.
 
Mit dieser Smartwatch können Sie auch Musik hören.

Das richtige Modell zur Installation von Anwendungen? 

Abhängig vom Smartwatch-Typ und dem Betriebssystem können Sie Anwendungen installieren oder verwenden.Das bedeutet, dass nicht alle Anwendungen gleichwertig sind, und auch nicht der Gebrauch, den Sie von ihnen machen werden. Anwendungen, die der Gesundheitsüberwachung, aber auch der Leistungsmessung im Sport entsprechen können.
 Aufgrund seiner Konfiguration schränkt diese Smartwatch das Hinzufügen neuer Anwendungen ein. 
Aufgrund eines spezifischen Betriebssystems für diese Uhr können Sie keine neuen Anwendungen herunterladen. Sie müssen überprüfen, ob die standardmäßig installierten Anwendungen für Sie geeignet sind.
Sein 1.4-Zoll-Bildschirm macht es Ihnen auch leicht, die Informationen zu lesen. Wenn Sie eine zusätzliche Anwendung zu den standardmäßig installierten benötigen, müssen Sie sich an ein anderes Modell wenden.Es ist eine einfache Uhr, die für einfache Zwecke bestimmt ist.

Die X11 zum Abschluss 

Am Ende unserer Tests können wir nur feststellen, dass diese Uhr einem Einstiegsprodukt entspricht. Es ist nicht zu teuer, so dass Sie es leicht ändern können, wenn Sie ein fortschrittlicheres Modell wünschen.
 Was wir uns also merken müssen, ist diese eine große Stärke:
 – Bildschirmgröße
 Unter dieser Beobachtung sind uns mehrere Schwachpunkte aufgefallen:
 – Wenig Funktionalität für die Gesundheitsüberwachung
 – Nicht genug sportorientierte Merkmale
 – Die Unmöglichkeit, neue Anträge zu stellen