Analyse und Handhabung des Soymomo H2O.

Zu Beginn

Verbundene Uhren sind mächtig geworden. Die Funktionen reichen von der Überwachung der Fitness, der Gesundheit, der Berechnung der Schrittzahl, aber auch der Messung des Kalorienverbrauchs oder des Schlafverhaltens.
 

 
Mehrere Schwachpunkte bei dieser Uhr:
– Nicht genug Funktionalität für eine gute Gesundheitsüberwachung
– Nicht genug sportorientierte Merkmale
– Die Unmöglichkeit, neue Anträge zu stellen

Da es wichtig ist, vor dem Kauf dieser Art von Produkten zweimal nachzudenken, wird Ihnen dieser Artikel helfen, die Dinge klarer zu sehen.
 

Die perfekte Uhr für die Gesundheitsüberwachung? 

Seit den ersten Gesundheitsüberwachungen haben viele technologische Entwicklungen stattgefunden. Sie ergänzen oder ersetzen die Fitnessüberwachungsgeräte, mit denen Sie vielleicht vertraut sind.
 Der H2O ist im Vergleich zu den neuesten Geräten auf dem Markt ein wenig veraltet. Es kann ein ästhetisches Objekt sein, auch wenn manche es vielleicht nicht sehr attraktiv finden.

 Das Betriebssystem bleibt der Schwachpunkt der von Soymomo produzierten Uhren; und diese H2O bildet da keine Ausnahme. Es wird notwendig sein, sich an die Schnittstelle zu gewöhnen, bevor Sie den vollen Nutzen aus Ihrer Uhr ziehen können. Menüs und Funktionen sind weniger leicht zu finden. Erst nach einer kurzen Woche können Sie die verschiedenen Funktionen nutzen.
Im Gegensatz zu vielen anderen Uhren hielt es der Hersteller nicht für sinnvoll, bei diesem Modell eine Schlafüberwachung zu installieren.
 Da die Uhr über einen Beschleunigungsmesser verfügt, wird sie in der Lage sein, Ihre körperliche Gesundheit zu überwachen. Auf diese Weise können Sie Ihre Bewegungen während des Tages interpretieren. Diese angeschlossene Uhr kann durch Überwachung Ihrer Schritte und der Bewegungen der Arme die Anzahl der Kalorien ermitteln, die Sie verbrennen werden.
Die Uhr verfügt nicht über einen Herzfrequenzsensor vom Typ PPG.
 Es gibt keinen Sensor und keine Anwendung, die die Kurve des Elektrokardiogramms auf dieser Uhr reproduzieren.

Eine Smartwatch für den Alltag 

Sind alle verbundenen Uhren Gadgets oder sind einige von ihnen etwas Besonderes? Inwiefern ist dies in Ihrem täglichen Leben nützlich?   Für das H2O ist dies das, was Sie erwarten können.
Soymomo hat ein zuverlässiges Modell entworfen, das den klassischen Bedürfnissen entspricht. Es integriert sich schnell in Ihr tägliches Leben.
Dieses Modell ist standardmäßig mit GPS ausgestattet. Etwas, das manche als überflüssig, aber schön finden. Beachten Sie bitte, dass im vollständigen GPS-Modus – mit aktivierter GPS-Verfolgung – die Autonomie der Uhr weniger Zeit in Anspruch nimmt.
 Daneben wird sie als wasserfest beworben. Aufgrund seines Designs werden Sie mit ihm schwimmen können. Also ließen wir ihn für ein paar Minuten unter Wasser und es gab nichts zu berichten.
 Oppo entschied sich für eine Uhr ohne die Option aus verstärktem Glas; es ist unglücklich.
Auf dem Touchscreen können Sie durch die verschiedenen Menüs der Uhr navigieren. Die NFC-Option wurde nicht in diese Smartwatch integriert, was bedeutet, dass keine kontaktlose Zahlung erfolgt.
Schließlich würden wir uns über die Möglichkeit freuen, Musik auf diesem Modell zu hören.Die Funktion ist hier nicht verfügbar.
 

Die Smartwatch für den Sport 

Eine angeschlossene Uhr kann es Ihnen ermöglichen, Ihre sportlichen Aktivitäten zu verfolgen, aber nicht nur das. Sie ist für viele körperlich aktive Menschen eine relevante Wahl. Wir erklären, was H2O für Sie tun kann.
 Mit diesem Produkt ist Soymomo nichts für Sportler. Sie erlaubt es Ihnen nicht, Ihre Entwicklung in dem Sport, den Sie ausüben, zu verfolgen.
 Die Uhr verfügt über GPS-Unterstützung, damit Sie Ihre Läufe verfolgen können. Sie müssen kein Smartphone mit der Uhr koppeln.
Sie können die Verfolgungsdaten unter Ihrer Uhr nicht lesen; Sie müssen dies auf Ihrem Smartphone tun. Ein Nachteil, der sich in einen Vorteil im Hinblick auf die verlängerte Batterielebensdauer verwandelt.
 
Wenn Sie jedoch gerne Ihre Musik hören, während Sie Sport treiben, ist diese Uhr zu vermeiden. 

Die Uhr und mögliche Anwendungen 

Die am besten vernetzten Uhren auf dem Markt laufen unter Wear OS für Androïd oder watchOS für Apple, aber es gibt auch andere. Zugehörige Anwendungen erlauben nicht die gleichen Nutzungsarten. Es gibt Gesundheitsanwendungen, andere orientierte Sportarten oder Anwendungen, die den Bedürfnissen des Alltags entsprechen.
Zum größten Teil müssen Sie mit den standardmäßig auf dieser Smartwatch installierten Anwendungen zufrieden sein.
Die Wahl dieser Uhr wird nur bei den darin enthaltenen Anmeldungen getroffen. Abgesehen von den ursprünglichen Anträgen gibt es auch keine Möglichkeit, weitere Anträge zu stellen.
 Wenn Sie eine zusätzliche Anwendung zu den standardmäßig installierten benötigen, müssen Sie sich an ein anderes Modell wenden.Es ist eine einfache Uhr, die für einfache Zwecke bestimmt ist.

H2O, die richtige Wahl für den richtigen Einsatz. 

Die Gesamtpunktzahl dieser Uhr gehört zu den niedrigsten. Sein niedriger Preis kann Sie dazu bringen, es zu kaufen.
Unter dieser Beobachtung sind uns mehrere Schwachpunkte aufgefallen:
 – Wenig Funktionalität für die Gesundheitsüberwachung
 – Nicht genug sportorientierte Merkmale
– Die Unmöglichkeit, neue Anträge zu stellen