Analyse und Handhabung des Wwdoll ORO.

Als Präambel zu diesem Test 

Verbundene Uhren sind mächtig geworden.  Es gibt immer eine neue Version einer Uhr im Abstand von einigen Wochen oder Monaten, und angesichts der Vielzahl der möglichen Optionen ist es kompliziert, sich zurechtzufinden.
 

 

Was wir uns also merken müssen, ist diese eine große Stärke:
– Bildschirmgröße
Mehrere Schwachpunkte bei dieser Uhr:
– Nicht genug Funktionalität für eine gute Gesundheitsüberwachung
– Sein täglicher Gebrauch
– Wenige sportorientierte Merkmale
– Die Unmöglichkeit, neue Anträge zu stellen

Unsere Analyse identifizierte alle Anwendungsfälle für diese Smartwatch.

Die perfekte Uhr für die Gesundheitsüberwachung? 

Smartwatches sind zu großartigen Tools für die Gesundheitsanalyse geworden, die Sie normalerweise von einem solchen Produkt nicht erwarten würden. Sie sind jetzt mit vielen fortschrittlichen Sensoren ausgestattet.
 Unsere Tests haben gezeigt, dass das ORO eines der am wenigsten interessanten Modelle ist, wenn wir eine Gesundheitsuntersuchung durchführen möchten.Sie war eindeutig nicht als Instrument zur Überwachung Ihrer körperlichen Verfassung gedacht.

 Das Betriebssystem bleibt der Schwachpunkt der von Wwdoll produzierten Uhren; und diese ORO bildet da keine Ausnahme. Die Bedienung ist weniger intuitiv als bei anderen Uhren. Von der reibungslosen Navigation von Modellen mit Androïd oder Apple Watchs sind wir weit entfernt.
 Nach einigen Wochen werden Sie sich mit der Handhabung wohler fühlen.
 Im Gegensatz zu vielen anderen Uhren hielt es der Hersteller nicht für sinnvoll, bei diesem Modell eine Schlafüberwachung zu installieren.
 Da die Uhr über einen Beschleunigungsmesser verfügt, wird sie in der Lage sein, Ihre körperliche Gesundheit zu überwachen. Auf diese Weise können Sie Ihre Bewegungen während des Tages interpretieren. Diese angeschlossene Uhr kann durch Überwachung Ihrer Schritte und der Bewegungen der Arme die Anzahl der Kalorien ermitteln, die Sie verbrennen werden.
Mit Hilfe eines eingebauten Sensors wird auch Ihr Herzschlag überwacht, und es wird ein Alarm ausgelöst, falls zu viele Schläge über dem Normalwert liegen. Für diejenigen, die ihre Herzschlagkurve analysieren müssen, müssen Sie eine andere Uhr wählen, da dieses Modell nicht über eine solche verfügt.
 

Eine Smartwatch für den Alltag 

Sind Sie immer noch skeptisch, eine intelligente Uhr zu kaufen, weil Sie an ihrer tatsächlichen Notwendigkeit zweifeln? Inwiefern ist dies in Ihrem täglichen Leben nützlich? Hier sind ein paar Beispiele dafür, was eine intelligente Uhr wie die ORO für Sie tun könnte.
 Wwdoll hat ein Modell entworfen, das billig ist und möglicherweise nicht den Bedürfnissen entspricht. Sie erlaubt es diesem Modell nicht, den täglichen Bedarf zu decken.
 Was fehlen wird, ist die Batterieleistung, die mit ihren 170 mah besser hätte sein können.
 Auch wenn der Hersteller die Lebensdauer mit bis zu 6 Stunden beziffert.
 Eine der Eigenschaften, die Sportler und Reisende vermissen werden: GPS.Nicht unter dieser Wache.
 Falls Sie vergessen sollten, beim Duschen die Uhr abzunehmen, kein Problem. So können Sie sicher mit ihm schwimmen. Also ließen wir ihn für ein paar Minuten unter Wasser und es gab nichts zu berichten.
 Es wäre zu begrüßen gewesen, wenn diese Uhr mit einem verstärkten Glas verkauft worden wäre; Unfälle wie Kratzer passieren schnell.
 Der Touchscreen der Uhr ist effizient und Sie können problemlos durch die verschiedenen Menüs navigieren.Sie werden mit dieser Uhr nicht einkaufen können, da sie nicht über die kontaktlose NFC-Funktion verfügt.
 Bei regelmäßiger Nutzung wird das Fehlen eines Musikabspielgerätes bedauert. Sie müssen dafür eine andere Uhr auswählen.

Die verbundene Uhr, die Sportler begeistern wird? 

Die angeschlossene Uhr bietet eine interessante Alternative zu Ortungsgeräten, die nur auf Sport oder Gesundheit ausgerichtet sind. Sie ist für viele körperlich aktive Menschen eine relevante Wahl. Hier ist das Detail der ORO.
 Wwdoll hat diese Uhr für körperlich aktive Benutzer nicht wirklich zur Verfügung gestellt. Sie erlaubt es Ihnen nicht, Ihre Entwicklung in dem Sport, den Sie ausüben, zu verfolgen.
 Es ist eine Uhr mit einer sehr geringen Autonomie aufgrund ihrer 170 mah Batterie.
Beachten Sie auch, dass diese Uhr kein GPS hat. Sie werden daher immer Ihr Smartphone, das mit der Uhr verbunden ist, mitnehmen müssen, um Ihre Fahrten zu messen und anzuzeigen.
 Die Uhr hat keine SIM-Karte und daher keinen Zugang zu 3G.Dies bedeutet andererseits eine viel bessere Akkulaufzeit.
Wwdoll Uhren sind auch dazu bestimmt, Fitnessdaten wie die Herzfrequenz zu verfolgen.
 
Wenn Sie sich Sport ohne Musik nicht vorstellen können, ist dies mit dieser Uhr nicht möglich. 

The Wwdoll watch: eine gute Wahl, um verbunden zu werden? 

Abhängig vom Smartwatch-Typ und dem Betriebssystem können Sie Anwendungen installieren oder verwenden.Das bedeutet, dass nicht alle Anwendungen gleichwertig sind, und auch nicht der Gebrauch, den Sie von ihnen machen werden. Mehr oder weniger komplexe Anwendungen, die Messungen oder Analysen erleichtern.
 Dieses Modell ist nicht wirklich darauf ausgelegt, neue Anwendungen zu installieren. 
Aufgrund eines spezifischen Betriebssystems für diese Uhr können Sie keine neuen Anwendungen herunterladen. Abgesehen von den ursprünglichen Anträgen gibt es auch keine Möglichkeit, weitere Anträge zu stellen.
 Es ist sehr angenehm, Daten zu lesen, die auf einem der größten verfügbaren Bildschirme angezeigt werden – 1.4 Zoll.Sein 170 mah-Akku ist einer der leistungsschwächsten in der Smartwatch-Kategorie.
 Was die Installation neuer Anwendungen anbelangt, so wird dies in diesem Zusammenhang nicht diskutiert. Es bleibt jedoch ein einfaches und billiges Produkt für grundlegende Verwendungszwecke.
 

ORO, die richtige Wahl für den richtigen Einsatz. 

Am Ende unserer Tests können wir nur feststellen, dass diese Uhr einem Einstiegsprodukt entspricht. Andererseits wissen Sie, dass es bei einem sehr attraktiven Preis eine einfache Wahl sein kann.
 Hier ist die einzige Stärke, die es hat:
– Bildschirmgröße
 Die wenigen Schwachpunkte könnten sein:
 – Wenig Funktionalität für die Gesundheitsüberwachung
 – Sein täglicher Gebrauch
 – Nicht genug sportorientierte Merkmale
 – Die Unmöglichkeit, neue Anträge zu stellen